Unser Führungsteam für Entwicklung

Unser Führungsteam für Entwicklung stellt sicher, dass Hilton eines der Hotelunternehmen mit dem schnellsten Wachstum weltweit bleibt.

Ian R. Carter
President Development, Architecture, Design & Construction
Biografie anzeigen
Ian R. Carter
Ian R. Carter
President Development, Architecture, Design & Construction

Ian Carter ist President, Development, Architecture, Design & Construction bei Hilton. Herr Carter wurde 2008 zum President für den Bereich Globales Operatives Geschäft ernannt und übernahm 2010 die Verantwortung für den Bereich Entwicklung des Unternehmens. Zuvor war er der Vorstandsvorsitzende bei Hilton International, eine Position, die er seit 2005 hatte.

Biografie anzeigen
Patrick Fitzgibbon
Senior Vice President Development, EMEA
Biografie anzeigen
Patrick Fitzgibbon
Patrick Fitzgibbon
Senior Vice President Development, EMEA

In London ansässig, hat Patrick Fitzgibbon die rasche Expansion des Markenportfolios von Hilton in Europa, dem Nahen Osten und in Afrika vorangetrieben und damit das schnellste Wachstum des Unternehmens in seiner 100-jährigen Geschichte erreicht.

Mit dem EMEA-weiten Portfolio, das nun mehr als 180.000 Zimmer in über 830 Hotels (in Betrieb/Pipeline) umfasst, leitet Patrick Fitzgibbon ein Team von über 35 Experten für Hotel- und Immobilienentwicklung, verteilt über elf internationale Büros.

Während seiner dreizehn Jahre in dieser Position hat er wichtige Erfolge erzielt, darunter:

  • Aufbau einer klaren, zielgerichteten, inhaberorientierten Denkweise innerhalb des Geschäfts, die dazu geführt hat, dass der Anteil von Hilton am Branchenwachstum von unter 5% des Marktes auf nachhaltige, marktführende 20% angestiegen ist.
  • Erweiterung des Flagship-Portfolios von Hilton Hotels & Resorts, das jetzt 190 laufende Hotels und mehr als 60 Hotels in der Entwicklung in der EMEA-Region umfasst.
  • Ansiedlung der weltberühmten Luxushotelmarke Waldorf Astoria Hotels & Resorts an Standorten wie London, Edinburgh, Berlin, Amsterdam und Jerusalem.
  • Erfolgreiche Etablierung des regionalen Wachstums von DoubleTree by Hilton, die die Ansiedlung der gehobenen Hotelmarke an über 170 Standorten (in Betrieb/Pipeline) beinhaltete.
  • Erweiterung der Mittelklassehotelmarke Hilton Garden Inn und der erschwinglichen Hotelmarke Hampton by Hilton auf über 300 Hotels, die derzeit in Betrieb sind oder sich in der Entwicklung befinden. Er förderte den Einsatz modularer Technik, die zunehmend zur Beschleunigung des Baus sowie zur Verbesserung der Produktqualität und Hotelausstattung eingesetzt wird.
  • Einführung der Curio Collection by Hilton, die nun Hotels an 15 EMEA-Standorten umfasst, einschließlich London, Hamburg, Ibiza und Doha, sowie der erschwinglichen Lifestyle-Marke Canopy by Hilton, die im Juli 2016 ihr Debut in der isländischen Hauptstadt Reykjavik feierte und nun auch in Zagreb (Kroatien) in Betrieb und in London, Paris und Bordeaux im Bau ist.
  • Einführung der neuesten Hilton-Marken in der EMEA-Region – das weltweit erste Motto by Hilton ist derzeit in London im Bau. Die neue Luxus-Kollektion von Hilton, LXR Hotels & Resorts, ist jetzt in Dubai in Betrieb. Ihr Debut in London wird im Frühjahr 2019 erwartet.
  • Entwicklung und Umsetzung einer vielversprechenden dynamischen Wachstumsvision auf dem afrikanischen Kontinent.

In seiner ersten Position bei Hilton war Fitzgibbon 1997 Entwicklungsmanager für LivingWell, das eigenständige Fitnesscenter-Geschäft von Hilton International. Anschließend leitete er in Miami drei Jahre lang die Hotelentwicklungsmaßnahmen des Unternehmens in Lateinamerika, der Karibik und Kanada. Im Jahr 2004 kehrte er als Managing Director of LivingWell nach London zurück, bevor er seine aktuelle Stelle antrat.

Tel:  +44 20 7856 8274

patrick.fitzgibbon@hilton.com

Biografie anzeigen
Bill Fortier
Senior Vice President Development, Americas
Biografie anzeigen
Bill Fortier
Bill Fortier
Senior Vice President Development, Americas

William B. Fortier wurde im Juni 2008 zum Senior Vice President – Development, Americas ernannt. Er ist für die Entwicklung der eigenen sowie der Franchise-Geschäfte aller Hilton-Marken in Nord- und Südamerika verantwortlich. Herr Fortier und sein Team sind dafür verantwortlich, jährlich 450 bis 600 neue Hotels und Franchise-Hotels in das Unternehmen aufzunehmen.

Vor seiner aktuellen Tätigkeit war Herr Fortier Senior Vice President – Franchise Development bei der Brand Performance and Development Group von Hilton. Diese Position bekleidete er seit 2001. In dieser Funktion war er für die Überwachung der Franchise-Entwicklung der Hilton Hotel Corporation-Marken in Nordamerika verantwortlich. Dazu gehörte auch das Management der Franchise-Verträge sowie der Franchise Architecture and Construction Teams.

Herr Fortier kam im Jahr 1996 als VP Franchise Development zu Hilton und arbeitete mit den Inhabern an der Entwicklung der Hilton und Hilton Garden Inn Franchise-Hotels im Westen der Vereinigten Staaten. Damals gehörten knapp über 250 Hotels zur Hilton Hotel Corporation. Vor seiner Zeit bei Hilton arbeitete Herr Fortier zehn Jahre lang bei Marriott International als Vice President of Development. Davor war er von 1983 bis 1986 knapp vier Jahre lang Berater bei Pannel Kerr Forester.

Im Jahr 1993 erwarb Fortier am Conrad N. Hilton College of Hotel and Restaurant Management der University of Houston den Abschluss Bachelor of Science in Hotel/Restaurant Management.

Tel: +1 703 883 1051

bill.fortier@hilton.com

Biografie anzeigen
Matt Fry
Senior Vice President Development, Asia Pacific
Biografie anzeigen
Matt Fry
Matt Fry
Senior Vice President Development, Asia Pacific

Matt Fry leitet als Senior Vice President Development – Asia Pacific die Entwicklungsmaßnahmen von Hilton in Asien. Matt Fry kam im August 2018 zu Hilton.

Vor seiner Zeit bei Hilton war er Global Head of Real Estate Operations und Head of Real Estate for the Americas bei WeWork, einem schnell wachsenden Co-Working-Unternehmen. Bei WeWork leitete Fry das Investitionsgremium für neue Standorte und das Immobilienteam für Nord-, Mittel- und Südamerika, das im Jahr 2017 Mietverträge für Büroflächen von insgesamt 371.600 Quadratmetern unterzeichnete.

Davor hatte Fry die Karriereleiter bei Starwood Hotels erklommen und die Position als Senior Vice President Global Development am Hauptsitz des Unternehmens in Stamford erreicht. In dieser Funktion war er für die Geschäftsentwicklung im Asien-Pazifik-Raum, in Europa und in Lateinamerika zuständig und trug die globale Verantwortung für Machbarkeitsstudien und Genehmigungsprozesse. Fry verbrachte zehn Jahre in Singapur, wo er sieben Jahre lang bei Starwood die Entwicklung der Region Asien-Pazifik (außer China) leitete. Vor seinem Umzug nach Asien im Jahr 2004 leitete Matt Fry den Bereich Hotelentwicklung und Immobilien-Investitionen bei Starwood im Osten der Vereinigten Staaten sowie den Verkauf einer Reihe europäischer Hotels für über 625 Mio. US-Dollar.

Am Anfang seiner Karriere eröffnete und betrieb er ein Brauereilokal für 250 Gäste und arbeitete als Manager in einem großen Privatclub. Fry besitzt einen MBA der Haas School of Business der UC Berkeley und ist Absolvent der School of Hotel Administration der Cornell University.

T: +65 6833 9725
M: +65 9627 1741

Biografie anzeigen